FANDOM


Allgemeines Bearbeiten

Die Gilde der Heiler zu Hèrb wurde im Jahr 496 n.G. gegründet, nachdem in Hèrb im Jahr 495 eine große Epidemie der Pestilenz ausgebrochen war. In der Gilde finden alle Methoden der Heilung Verwendung, klerikale und magische Heilung eingeschlossen. Ihren Sitz hat die Gilde innerhalb der Stadt Certon im Nordviertel. Das Gelände der Gilde wird von großen Hallen und Studiersälen geprägt. Auch eine Art Krankenhaus ist hier untergebracht für die Bevölkerung, welche sich hier behandeln kann. Darum sind auch kleine Spenden immer gerne gesehen. Ebenfalls hat die Akademie der Heiler, welche vier Jahre nach der Gründung der Gilde gegründet wurde, ihren Sitz in der Stadt Certon. Ebenfalls gehört sie zu den vier wissenschaftlichen Gilden Hèrbs.

Gottfried von Steinau ist der Gildenkanzler der Gilde der Heiler.

Gilde der Heiler