FANDOM


"Die Turney" ist eine Anekdote aus dem Herzogtum Hèrb.

Inhalt Bearbeiten

Einmal im Jahr veranstaltet Herzog Damrag IV von Hèrb eine große Turney in Certon. Zu dieser sind alle Adeligen aus Hèrb und aus anderen Ländern eingeladen, sich zu messen und den Besten zu erwählen. In den vielen Disziplinen, wie Schwertkampf, Bogenschießen oder der Kampf mit dem Speer am Boden gibt es kleinere Preise. Doch der Sieger des Tjosts, dem Kampf mit der Lanze zu Pferd, wird jedes Jahr mit einem großen Preis geehrt. Am Anfang jeder Turney steht die Buhurt, der Massenkampf, bei dem alle Ritter und Knappen sich auf zwei Seiten aufteilen und gegeneinander kämpfen.