FANDOM


Der Tod ist der einzige Gerechte auf der Welt, gerechter als die Götter, da sie den Reichen geben und die Armen hungern lassen, und gerechter als Dämonen, da sie die Menschen betrügen und verführen. Er taucht auf wenn Lebewesen sterben und stellt eine Grabkerze auf, um die Seele zu begleiten. Jedoch kann er sich nicht wehren, wenn er durch lebensverlängernde Blutmagie getäuscht und betrogen wird. Er besaß den Stab der Feenzauberin, da dieser durch Blutmagie an einen unschuldigen hèrbischen Bewohner gebunden wurde und diesen umgebracht hat. Dadurch bot er den Helden die Möglichkeit, den Stab zu bekommen, wenn sie im Gegenzug denjenigen töten, der den Tod, den Gerechten, betrügt.

Allerdings brachten die Helden dem Tod die Schamanin, die ihn betrog, und er stellte sie in seinen Dienst auf Ewig.